Gemischte Gemeinde Oberried
Hauptstrasse 21
3854 Oberried am Brienzersee

Telefon033 849 13 33
Fax033 849 13 16
E-Mail

Aktuelles

09.04.2018

Verpachtung Heuland im Triebacher

Die Allmendkommission Oberried verpachtet ab sofort ein Stück Heuland im Triebacher Oberried. Der Pachtpreis beträgt Fr. 20.00 / Jahr.
Weitere Auskünfte erteilt der Präsident; Ruef-Zenklusen Hans (Tel. 033 849 16 84).

Anmeldungen sind erbeten bis 30. April 2018 an folgende Adresse:
Ruef-Zenklusen Hans, Dr. phil. / Präsident Allmendkommission
Lediweg 16
3854 Oberried

28.03.2018

Trinkwasser Oberried / Untersuchungsergebnisse vom 21. März 2018

userfiles/file/20180328094630495.pdf

22.03.2018

Hängeseilbrücke / Offen ab 30. März 2018

userfiles/file/20180322102902166.pdf

21.02.2018

Allmendkommission Oberried / Ressortzuteilung ab 2018

userfiles/file/20180221094252648.pdf

07.02.2018

Einführung degressive Gehaltsaufstiege beim Personal per 01.01.2019

Einführung des degressiven Gehaltsaufstiegs für alle Gemeinde-angestellten ab 01. Januar 2019

Der Kanton Bern führte per 01.07.2017 den degressiven Gehaltsaufstiegs beim Gesamtper-sonal ein. Mit dem neuen System wird der Gehaltsaufstieg in den ersten Berufsjahren gegen-über der heutigen Praxis, gefördert und mit zunehmender Karriere minimiert. Damit wird die Attraktivität einer Anstellung bei den Gemeinden für junge Berufsleute gesteigert.

Das Wichtigste in der Übersicht:

Bisher:
12 Einstiegsstufen 0.75 %
80 Gehaltsstufen 0.75 %


Neu:
06 Einstiegstufen 1.50 %
20 Gehaltsstufen 1.00 %
40 Gehaltsstufen 0.75 %
20 Gehaltsstufen 0.50 %


Der Gemeinderat beschloss, den degressiven Gehaltsaufstieg für das Gemeindepersonal per 01. Januar 2019 einzuführen was eine geringe Personalreglementsänderung bedarf. Diese wird an einer nächsten Versammlung zur Beschlussfassung vorliegen.

17.01.2018

Gemeindeverwaltung / Umstellung Telefonie

Wie bekannt, stellt die SWISSCOM in kommender Zeit die Telefonie auf ALL IP um und be-vor die Leitungen „stumm“ bleiben, muss gehandelt werden. Im Budget 2018 wurde ein Be-trag aufgenommen und durch den Souverän mit der Budgetgenehmigung bewilligt, so dass die Auftragserteilung vorgenommen werden konnte. Der Auftrag geht an: Schild Elektro AG in Brienz.

17.01.2018

Baubewilligungen

Ruef Anton, Untergasse 8, 3854 Oberried
Baubewilligung: Neueindeckung Weidhaus Baumgärtli Geb. Nr. 248, Oberried


Grossmann Baumann Magdalena, Jurastrasse 39, 4912 Aarwangen / Abegglen-Grossmann Katharina, Hauptstrasse 158, 3852 Ringgenberg
Baubewilligung: Innenumbau: Ersatz Wand/Deckenverkleidung und Bodenbelag / Einbau kleines Bad mit WC, Dusche und Lavabo, Ersatz Fenster gemässe 1. + 2. Etappe, Wohnhaus Quai 29, Oberried

17.01.2018

Bootsplätze / Verwaltung

Auf Antrag der Allmendkommission beschloss der Gemeinderat, dass sämtliche Bootsplätze vom Einwohner- und Burgergut einheitlich zu bewirtschaften sind, d.h. es wird eine gemein-same Warteliste geführt und sämtliche Verträge werden durch eine Stelle und zwar durch die Allmendkommission verwaltet und nachgeführt.
Ansprechperson dafür ist: Allmendkommission Oberried, Hans Ruef-Hirsiger, Ebligen 13, 3855 Brienz.

13.11.2017

Defibrillator / Standort beim Bahnhof

Ab sofort steht beim Bahnhof Oberried ein Defibrillator öffentlich zugänglich zur Verfügung.

Den Sponsoren; Genossenschaft Dorfladen, Gemischte Gemeinde Oberried, herzlichen Dank.

25.10.2017

Alte Velo für Afrika

userfiles/file/20171025100417667.pdf

06.09.2017

Alter Impfplatz Oberried / Parkverbot (richterliches Verbot)

Alter Impfplatz Oberried / Parkverbot / Richterliches Verbot auf Parz. Nr. 732 (Hauptstrasse / Lauigraben)

Bekanntlich wurde bis anhin auf dem Alten Impfplatz, entlang zur Hauptstrasse (Nähe Lauigraben), Fahrzeuge abgestellt und parkiert und durch die kantonale Oberaufsicht wurde bemängelt, dass diese Parkplätze aus strassenbaupolizeilicher Sicht nicht mehr benutzt werden darf, da die Auflagen der erforderlichen Sichtfelder und eines parallel verlaufenden Bauverbotsstreifens von 5.00 m Breite nicht gege-ben ist und auch nicht realisierbar ist.
Aus diesem Grunde beantragte die Allmendkommission, dass über besagtes Grundstück ein richterliches Verbot, inkl. Parkierungsverbot, zu erlassen sei. Diesem Antrag stimmte das Regionalgericht Oberland in Thun mit Datum vom 05. Sep-tember 2017 zu.
Wir bitten daher die Bevölkerung, von diesem richterlichen Verbot Kenntnis zu nehmen und das parkieren zu unterlassen. Ein Nichtbeachten dieses Verbotes wird mit Busse geahndet.

11.08.2017

Neophyten / Gefährliche invasive Pflanzen

userfiles/file/20170811073341643.pdf

21.07.2017

Öffentliches Fusswegrecht / Parz. Nr. 312 Geissgasse / Neue Linienführung innerhalb der Parzelle

userfiles/file/20170721072311542.pdf

09.05.2017

Zentralbahn / Instandstellung von Tunnel und Brücken entlang Brienzersee

Die Zentralbahn plant die Instandsetzung von 10 Tunnel und 11 Brücken auf dem Streckenabschnitt Brienz-Interlaken-Ost entlang des Brienzersees. Diese Objekte wurden vor über 100 Jahren gebaut und müssen einer umfassenden Sanierung unterzogen werden.
Die Sanierung der betroffenen Bauwerke wird gestaffelt in mehreren Schritten zwischen Sommer 2017 und Frühjahr 2019 erfolgen. In diesem Zeitraum wird das Streckennetz durch zwei Totalsperren im Zeitraum von Oktober - November 2017 und Oktober - November 2018 unterbrochen werden.
Wir bitten um Kenntnisnahme, dass verschiedene Installationsflächen für diesen Zweck eingerichtet werden müssen. Besten Dank.
Die Zentralbahn
Kanton  |  Bund  |  ch.ch
© 2018 Gemischte Gemeinde Oberried, Created by Pixelzauber GmbH