Gemischte Gemeinde Oberried
Hauptstrasse 21
3854 Oberried am Brienzersee

Telefon033 849 13 33
Fax033 849 13 16
E-Mail

Aktuelles

28.07.2020

Lehrstelle Forstwart 2021

Gemischte Gemeinde Oberried

Lehrstellenausschreibung Forstwart/ in EFZ

Die Gemischte Gemeinde Oberried, Abteilung Forst, bietet auf August 2021 eine Lehrstelle als Forstwart EFZ an. Naturverbundenheit, gute Gesundheit und Ausdauer sind für diese Lehrstelle Voraussetzung. Eine wöchige Schnupperlehre im Team ist Bedingung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erwarten wir Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen gerne bis am 31. August 2020 an folgende Adresse: Gemischte Gemeinde Oberried, N. Hildebrand, Revierförster Hauptstrasse 21. 3854 Oberried. Tel. 078 620 44 63.

3854 Oberried, 08. August 2020

Forstverwaltung Oberried

21.07.2020

Gemeindeversammlung 13. August 2020 / Traktanden / Botschaft / Unterlagen

Botschaft GV 13_ August 2020

Trakt_ 1 Protokoll vom 05_12_2019

Trakt_ 2 Jahresrechnung 2019

Trakt  3 Burgernutzungsreglement

17.06.2020

Forstwart / Lehrabschluss / Gratulation

Wir gratulieren

Hänni Alexander

zur erfolgreich bestandenen Lehrabschlussprüfung als Forstwart EFZ.

Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg

11.06.2020

Homepage Oberried / Erneuerung / Einberufung einer Arbeitsgruppe

Damit die Homepage Oberried, welche seit 8 Jahren in Betrieb steht, erneuert werden kann beschloss der Gemeinderat, dass mit diesem Auftrag eine Arbeitsgruppe einzuberufen sei. Dieser gehören Siegfried Aulbach, William Zahnd und Ariane Guggisberg an.

11.06.2020

Panoramastrasse / Tempo 30 km/h

Trotz den eingebrachten Verkehrsberuhigungsmassnahmen mit den eingebrachten „Bodenwellen“ gibt es Verkehrsteilnehmer, welche sich nicht an die Geschwindigkeitslimite gehalten haben. Der Gemeinderat beschloss darauf hin, dass entsprechende Messungen vorzunehmen sind so dass beim Oberingenieurkreis I in Thun der Antrag zur Einführung und Signalisation einer Zone mit 30 km/h eingereicht werden konnte. Die Bewilligung liegt nun vor und die Gemeinde erhielt die Einwilligung zur Signalisation der Tempolimiten 30 km/h.

11.06.2020

Hundehaltung / Leinenpflicht

Leider gehen beim Gemeinderat sehr oft Reklamationen darüber ein, dass Hunde sich frei und unbeaufsichtigt im öffentlichen Raum bewegen oder dass Hundehalter ihre Hunde nicht an der Leine führen.
Gestützt auf das Gemeindepolizei-Reglement beschloss nun der Gemeinderat die Leinenpflicht für folgende Plätze:
- Uferweganlage (ab Wychel - zur Gemeindegrenze Niederried)
- Ländteplatz
- Badeplätze
- Spielplätze
- Schulanlage.
 
Die Allgemeinverfügung wird im Anzeiger Interlaken publiziert und die Signalisation erfolgt demnächst.
 
Der Gemeinderat appelliert an die Hundehalter und Hundehalterinnen, dass die Massnahmen eingehalten werden, damit von Bussen abgesehen werden kann. Besten Dank.

11.06.2020

Baubewilligung / Vinzenz Gaudenz und Ursula

Vinzenz Gaudenz und Ursula, Panoramastrasse 25, 3854 Oberried
Teilbaubewilligung für den Neubau der Stützmauern Nord und Ost, Parz. Nr. 1478, Panoramastrasse 25, 3854 Oberried

11.06.2020

Gemeindeversammlung 13. August 2020

Aufgrund von Corona, wurde die geplante Gemeindeversammlung vom 11. Juni 2020 abgesagt. Diese findet nun statt am Donnerstag, 13. August 2020.
 
Die Traktanden sind:
1. Protokoll der ordentlichen Gemeindeversammlung vom 05. Dezember 2019
 
2. Jahresrechnung 2019
            - Kenntnisnahme der Nachkredite
            - Genehmigung der Jahresrechnung 2019
 
3. Burgernutzungsreglement / Genehmigung Teilrevision
 
4. Verschiedenes

11.06.2020

Jahresrechnung 2019

Der Gemeinderat ist erfreut über die positiv abschliessende Jahresrechnung 2019.
 
Der Gesamthaushalt schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 193‘734.80 ab.
Der Allgemeine Haushalt weist dank einem ausserordentlichen Ertrag aus einem Vermächtnis einen Ertragsüberschuss von CHF 160‘014.88 aus. Budgetiert war eine ausgeglichene Rechnung. Die Rechnungen der Spezialfinanzierungen Wasser, Abfall und Parkplätze schliessen ebenfalls mit einem Ertragsüberschuss ab. Die Spezialfinanzierung Abwasser weist hingegen einem kleinen Aufwandüberschuss aus. Die Rechnung vom Burgerforst schliesst mit einem Aufwandüberschuss ab und die Rechnung vom Burgergut weist einem Einnahmenüberschuss aus.

19.03.2020

Grüngutabfuhr / Selbstanlieferung

Der Grüngutcontainer steht auf dem Parkplatz Louwena zur Selbstanlieferung bereit.

16.03.2020

Trinkwasser Oberried / Untersuchungsergebnisse vom 12. März 2020

userfiles/file/20200316085950475.pdf

10.03.2020

Bepflanzung an öffentliche Strassen

Bepflanzungen an öffentlichen Strassen

Anpflanzen und Zurückschneiden von Bäumen, Grünhecken, Sträuchern und landwirtschaftlichen Kulturen entlang von öffentlichen Strassen; Einfriedungen

Die Strassenanstösser werden ersucht, bezüglich Bepflanzungen und Einfriedungen an öffentlichen Strassen folgende Hinweise auf die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu beachten:

  1. Bäume, Sträucher und Anpflanzungen, die zu nahe an Strassen stehen oder in den Strassenraum hineinragen, gefährden die Verkehrsteilnehmenden, aber auch Kinder und Erwachsene, die aus verdeckten Standorten unvermittelt auf die Strasse treten. Zur Verhinderung derartiger Verkehrsgefährdungen schreiben das Strassengesetz vom 4. Juni 2008 und die Strassenverordnung vom 29. Oktober 2008 unter anderem vor:
    1. Hecken, Sträucher, landwirtschaftliche Kulturen und nicht hochstämmige Bäume müssen seitlich mindestens 50 cm Abstand vom Fahrbahnrand haben. Überhängende Äste dürfen nicht in den über der Strasse frei zu haltenden Luftraum von 4,50 m Höhe hineinragen; über Geh- und Radwegen muss mindestens eine Höhe von 2,50 m frei gehalten werden. Bei Radwegen ist ausserdem ein seitlicher Abstand von 50 cm frei zu halten.
    2. Die Wirkung der Strassenbeleuchtung darf nicht beeinträchtigt werden.
    3. An unübersichtlichen Strassenstellen dürfen Einfriedungen und Zäune die Fahrbahn um höchstens 60 cm überragen. Für die nicht hochstämmigen Bäume, Hecken, Sträucher, landwirtschaftlichen Kulturen und dergleichen gelten die Vorschriften über Einfriedungen. Danach müssen solche Pflanzen bis zu einer Höhe von 1,20 m einen Strassenabstand von 50 cm ab Fahrbahnrand einhalten. Sind sie höher, so müssen sie um die Mehrhöhe zurückversetzt werden. Der Geltungsbereich erstreckt sich auch auf bestehende solche Pflanzen.
  2. Die Strassenanstösser werden hiermit ersucht, die Äste und andere Bepflanzungen bis zum 31. Mai 2020 (alljährlich bis zum 31. Mai) und im Verlauf des Jahres nötigenfalls erneut auf das vorgeschriebene Lichtmass zurückzuschneiden.
    An unübersichtlichen Strassenstellen sind Bäume, Grünhecken, Sträucher, gärtnerische und landwirtschaftliche Kulturen (z. B. Mais) in einem genügend grossen Abstand gegenüber der Fahrbahn anzupflanzen, damit sie nicht zurückgeschnitten bzw. vorzeitig gemäht werden müssen. Die Grundeigentümer entlang von Gemeindestrassen und von öffentlichen Strassen haben Bäume und grössere Äste, welche dem Wind und den Witterungseinflüssen nicht genügend Widerstand leisten und auf die Verkehrsfläche stürzen können, rechtzeitig zu beseitigen. Sie haben die Verkehrsfläche von hinunterfallendem Reisig und Laub zu reinigen.
  3. Nicht genügend geschützte Stacheldrahtzäune müssen einen Abstand von 2 m vom Fahrbahnrand bzw. 50 cm von der Gehweghinterkante einhalten.
  4. Der zuständige Strasseninspektor des Tiefbauamtes oder das zuständige Gemeindeorgan sind gerne zu näherer Auskunft bereit.

Bei Missachtung der obgenannten Bestimmungen werden die Organe der Strassenbaupolizei von Gemeinde und Kanton das Verfahren zur Wiederherstellung des rechtmässigen Zustandes einleiten.

Oberried, 10. März 2020

Gemeindeschreiberei Oberried

10.03.2020

Hängeseilbrücke / Offen ab 18. März 2020

userfiles/file/Hängeseilbrücke.pdf

06.02.2020

Forst / Bericht über Holzernte von Kontozamanis Elias Werner, Lernener 1. Lj.

Bericht über die Holzernte_Kontozamanis_Januar 2020.pdf

04.02.2020

Betreuungsgutscheine / Informationsbroschüre

Ab dem 1. August 2020 werden in der Gemischten Gemeinde Oberried die Betreuungsgutscheine KiBon eingeführt.

Flyer_Info_Betreuungsgutscheine_de(1).pdf

Kanton  |  Bund  |  ch.ch
© 2020 Gemischte Gemeinde Oberried, Created by Pixelzauber GmbH