Aktuelles aus der Gemeinde


Veröffentlicht: Freitag, 23. Feb. 2024

Information aus dem Gemeinderat vom 20. Februar 2024

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 20. Februar 2024 beschlossen:

1.    Der ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 28. März 2024 zu beantragen, die Initiative Kauf Bahnhofgebäude Nr. 19, aufgrund der hohen Investitions- und Folgekosten, abzulehnen.

2.    Seine Absicht zu bekräftigen, die Genossenschaft Dorfladen Oberried, im Fall einer Mietzinserhöhung durch die ZB Zentralbahn AG zu unterstützen.

3.    Die Botschaft für die ausserordentliche Gemeindeversammlung vom 28. März 2024, mit einem Aufruf zur Mitgestaltung am Leitbild der Gemischten Gemeinde Oberried, zu genehmigen.

4.    Die Firma Kohler+Partner AG mit der Ausarbeitung eines Bau- und Auflageprojektes für den Bau der 5. Etappe des Uferweges, Grytgraben bis Gemeindegrenze Niederried, zu beauftragen. Mit diesem Bau- und Auflageprojekt sollen notwendige Grundlagen geschaffen werden, um der Gemeindeversammlung einen Ausführungskredit vorzulegen.

5.    Am Sistierungsantrag vom 17. März 2023 zur Zone für Sport- und Freizeitanlage (ZSF) C bei der Ländte in Oberried festzuhalten, und damit die Bestuhlung um den Ländtekiosk auch weiterhin, nicht im nachträglichen, geringfügigen Verfahren zu erwirken.

6.    Zeitnah ein neues Planerlassverfahren zur Neufestlegung der Bestimmungen zur ZSF C nach Rechtskraft der übrigen Ortsplanungsrevision zu starten. Mit diesem ordentlichen Verfahren kann die Gemeindeversammlung sich noch einmal darüber äussern, ob und in welcher Form eine Bewirtung beim Ländtekiosk mit aussenaufgestellten Stühlen und Tischen möglich ist.

Der Gemeinderat liess sich überdies informieren:

1.         Die Beweggründe und weiteren Schritte des Initiativkomitees um die Initiative Kauf Bahnhofgebäude Nr. 19.

Für den Gemeinderat

Pirmin Schenk, Gemeindeschreiber


Veröffentlicht: Donnerstag, 22. Feb. 2024

Verzicht auf Weiterverfolgung öffentlich aufgelegter Änderung zu Art. 222 Abs. 2 Gemeindebaureglement

In Anwendung von Art. 45 Abs. 1 lit. d der Gemeindeverordnung des Kantons Bern machen wir bekannt, dass der
Gemeinderat mit Beschluss vom 20. Februar 2024 entschieden hat, die vom 5. Dezember 2022 bis 10. Januar 2023
aufgelegte Änderung von Art. 222 Abs. 2 Gemeindebaureglement zur Zone für Sport und Freizeitanlage (ZSF) C
nicht weiter zu verfolgen.

Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen ab Eröffnung im Anzeiger Interlaken, schriftlich und begründet beim
Regierungsstatthalteramt Interlaken Oberhasli, Schloss 2, 3800 Interlaken Beschwerde geführt werden (Art. 63 Abs.
1 lit. b i. V. m. Art. 60 Abs. 1 lit. b Ziff. 3 Verwaltungsrechtspflegegesetz des Kantons Bern).

Für den Gemeinderat
Pirmin Schenk
Gemeindeschreiber

Veröffentlicht: Montag, 19. Feb. 2024

Ausserordentliche Gemeindeversammlung

Donnerstag, 28. März 2024, 20.00 Uhr im Gmeindshuus Oberried

Traktanden

  1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 7. Dezember 2023
  2. Initiative Kauf Bahnhofgebäude Nr. 19
  3. Reglement zur Aufgabenübertragung Zivilschutz
  4. Information zur Strategie und zu den Legislaturzielen des Gemeinderats
  5. Weitere Informationen aus dem Gemeinderat
  6. Verschiedenes

Öffentliche Auflage

Der Entwurf des Reglements zur Aufgabenübertragung Zivilschutz sowie die weiteren Unterlagen zu den Geschäften der Gemeindeversammlung können ab 26. Februar 2024 auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.

Rechtsmittel

Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen (in Wahlsachen innert 10 Tagen) nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 2, 3800 Interlaken, einzureichen (Art. 63 ff. Verwaltungsrechtspflegegesetz). Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Art. 49a Gemeindegesetz; Rügepflicht). Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Wahlen und Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

Teilnahme und Stimmrecht

Alle stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Versammlung freundlich eingeladen. Stimmberechtigt sind sämtliche Schweizer Bürgerinnen und Schweizer Bürger, die das 18. Altersjahr zurückgelegt und seit mindestens 3 Monaten politischen Wohnsitz in der Gemeinde haben (Art. 13 Abs 1 Gemeindegesetz).

Oberried, 19. Februar 2024

Der Gemeindeschreiber
Pirmin Schenk


Veröffentlicht: Donnerstag, 15. Feb. 2024

Vorschulischen Angebote für Kinder im Alter von 0 - 4 Jahre

Sehr geehrte Damen und Herren

Anbei finden Sie die vorschulischen Angebote für Kinder im Alter von 0 - 4 Jahre.

Link zum Flyer: Vorschulische_Angebote (Stand Dezember 2023).

Gemeindeverwaltung Oberried
 

Veröffentlicht: Donnerstag, 15. Feb. 2024

Umwelt Zertifikat 2023

Gemischte Gemeinde Oberried:  811 Kilogramm Haushalt-Kunststoffe gesammelt

Verpackungen, Flaschen, Folien – Kunststoff ist im Haushalt allgegenwärtig. Nach Gebrauch sollte er aber nicht einfach weggeworfen werden, da viele der Materialen wiederverwertbar sind. Die Gemischte Gemeinde Oberried hat im Rahmen des Berner Projekts unter dem Motto «Bring Plastic back» im Jahr 2023 die stolze Zahl von total 811 Haushaltkunststoff gesammelt und dem Recycling zugeführt.

Die Gemischte Gemeinde Oberried ist Teil des schweizweit ersten, kantonal einheitlichen und national mit «Bring Plastic back» kompatiblen Sammelsystem für Haushaltkunststoffe. Mit dieser Berner Recyclinglösung – unterstützt von der AVAG Umwelt AG – starteten im Mai 2023 50 Gemeinden. Nach rund neun Monaten kann vermeldet werden, dass in 166 Berner Gemeinden bereits 527'000 Personen Zugang zum Sammelsystem haben.

Die Akzeptanz dieser Recyclinglösung ist erfreulich, wurden bisher doch 1,28 Mio. kostenpflichtige Sammelsäcke in den Umlauf gebracht und total 430 Tonnen Kunststoff retourniert. Davon wurden im Jahr 2023 allein in der Gemischte Gemeinde Oberried 811 Kilogramm Kunststoffe gesammelt und dem Recycling zugeführt. Dies ist eine beachtliche Menge und zeigt, dass sich auch das Sammeln der vermeintlich kleinen Haushaltsanteile lohnt.

«Bring Plastic back» - Plastik-Recycling, dem Sie vertrauen können

Das Sammelsystem ist nach den strengen Anforderungen des Vereins Schweizer Plastic Recycler zertifiziert. Die Zertifizierung beinhaltet ein komplettes und regelmässiges Stofffluss-Monitoring nach der Methode der EMPA. Dies garantiert, dass aus dem Plastikabfall auf sinnvolle Weise neue Rohstoffe gewonnen werden.

Kunststoff wiederverwertet statt vernichtet 

Die Kunststoffsammlung der Gemischte Gemeinde Oberried ersetzte im stofflichen Recycling  406 kg Neumaterial, was 1217l Erdöl einsparte. Das daraus gewonnene Regranulat reicht zum Beispiel für die Herstellung von  317m Kabelschutzrohren.

Die nicht recyclebaren Mischkunststoffe wurden der Zementindustrie als Ersatzbrennstoff zugeführt und ersetzten so  405 kg Stein- oder Braunkohle.

Gegenüber der thermischen Verwertung in einer Kehrichtverwertungsanlage konnten 2295 kg CO2-Emissionen eingespart werden. Diese Einsparung entspricht einer Autofahrt mit einem Mittelklassewagen von 17666 km.

Weitere Informationen finden Sie unter sammelsack.ch

Gemeindeverwaltung Oberried


Veröffentlicht: Mittwoch, 14. Feb. 2024

Nothilfekurs 20. April 2024

Der nächste Kurs findet am Samstag, 20. April 2024 im Kirchgemeindehaus Kienholz statt. 
Anmeldung via www.redcross-edu.ch

Link zum Flyer: Nothilfekurs_20.04.2024


Veröffentlicht: Freitag, 2. Feb. 2024

Information aus dem Gemeinderat vom 30. Januar 2024

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 30. Januar 2024 beschlossen:

1.    Den Zwischenstand der Strategieplanung mit den Legislaturzielen und den strategischen Schwerpunkten der Gemeindeversammlung vom 28. März 2024 zu präsentieren.

2.    In der Bevölkerung von Oberried einen Aufruf zur Mithilfe bei der Erarbeitung des Gemeinde-Leitbildes zu starten und hierzu eine entsprechende Publikation in der Botschaft für die Gemeindeversammlung vom 28. März 2024 zu platzieren.   

3.    Die definitive Traktandenliste für die Gemeindeversammlung vom 28.03.2024 zu verabschieden. Nach dieser soll die «Initiative Kauf Bahnhofgebäude Nr. 19» sowie das «Reglement zur Aufgabenübertragung Zivilschutz» der Gemeindeversammlung vorgelegt werden.   

4.    Die Kurtaxenverordnung, gestützt auf das nun in Kraft stehende Kurtaxenreglement, per 1. April 2024 zu revidieren.  

5.    Den Anstössern entlang des Sanierungsperimeters der Hydrantenleitung Hauptstrasse Ost dringlich zu empfehlen, im Zuge dieses Projektes ihre privaten Hausanschluss-Wasserschieber ersetzen zu lassen, wenn eine Kontrolle der Schieber ergibt, dass ein Ersatz notwendig ist.

Für den Gemeinderat

Pirmin Schenk, Gemeindeschreiber


Veröffentlicht: Donnerstag, 1. Feb. 2024

Revidierte Kurtaxenverordnung per 1. April 2024

Öffentliche Auflage gemäss Art. 30 OgR und fakultatives Referendum gemäss Art. 29 OgR.

Die mit Beschluss des Gemeinderats vom 30. Januar 2024 und gestützt auf Art. 15 Abs. 8 lit. f OgR revidierte Kurtaxenverordnung liegt vom 12. Februar 2024 bis zum 12. März 2024 öffentlich bei der Gemeindeverwaltung, Hauptstrasse 21, 3854 Oberried, auf.

Gestützt auf Art. 29 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 15 Abs. 8 OgR können mindestens 5% der in der Gemeinde stimmberechtigten Personen gegen den vorangehenden Beschluss des Gemeinderats über den Erlass der Kurtaxenverordnung das Referendum ergreifen und dieses bei der Gemeindeverwaltung Oberried, Hauptstrasse 21, 3854 Oberried, einreichen. Die Referendumsfrist beträgt 30 Tage seit der Bekanntmachung.

Oberried, 31. Januar 2024

Gemeinderat Oberried


Veröffentlicht: Dienstag, 23. Jan. 2024

Steuererklärungsdienst Pro Senectute Kanton Bern

Für viele ältere Menschen ist die jährliche Pflicht, die Steuererklärung auszufüllen eine grosse Sorge. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pro Senectute Kanton Bern füllen Steuererklärungen kompetent und diskret aus.

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer_Steuererklärungsdienst_DE / Tarifblatt_Steuererklärungsdienst_DE

Veröffentlicht: Montag, 22. Jan. 2024

Organisationsreglement, Genehmigung und Inkrafttreten per 1. Januar 2024

In Anwendung von Art. 45 der Gemeindeverordnung vom 16.12.1998 (GV; BSG 170.111) wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass das von der Versammlung der Gemischten Gemeinde Oberried am Brienzersee am 7. Dezember 2023 teilrevidierte Organisationsreglement vom Amt für Gemeinden und Raumordnung des Kantons Bern am 19. Januar 2024 vorbehaltlos genehmigt wurde. Das Organisationsreglement tritt damit per 1. Januar 2024 in Kraft.

Oberried, 22. Januar 2024
Pirmin Schenk
Gemeindeschreiber
Gemischte Gemeinde Oberried
Hauptstrasse 21
3854 Oberried am Brienzersee

Telefon 033 849 13 33
Fax 033 849 13 16
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Dienstag 08:00 – 10:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 10:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 10:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

Das Telefon wird jeweils von Dienstag bis Mittwoch von 8:00 – 11:30 Uhr und am Donnerstag von 8:00 - 11:30 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr bedient.

Die Finanzverwaltung ist am Dienstag und Donnerstag jeweils vormittags besetzt.